PerNic Cox® bei Arthrose: wirkt, schmeckt und ist kinderleicht zu dosieren

Jeder 3. Hund erkrankt im Laufe seines Lebens an Osteoarthritis. Bei Hunden, die im Sport laufen, ist es vermutlich sogar jeder dritte Hund und Hunde mit einer Vorerkrankung wie HD, ED oder einem Bänderriss entwickeln danach zu über 90% arthrotische Veränderungen.

Arthrose ist nicht heilbar und einmal zerstörter Knorpel kann – ganz egal, was so manches Wundermittel verspricht – nicht wieder aufgebaut werden.
Durch eine Vielzahl biochemischer und biomechanischer Vorgänge wir zunächst der Gelenkknorpel, später auch die Gelenkflüssigkeit und schließlich die beteiligten Knochen geschädigt. So wie die Schädigung zunimmt, nimmt auch das Schmerzempfinden zu, aber die Beweglichkeit ab.
Hieraus ergeben sich zwei Behandlungsschwerpunkte: zum einen den Schmerz zu reduzieren, zum anderen den weiteren Abbau von Knorpelzellen und die Entzündungsprozesse zu verringern und zu verlangsamen. Genau hier setzt PerNic Cox® an, dessen Hauptwirkstoff ein Ölextrakt aus der neuseeländischen Muschel perna canaliculus ist. Dieses, in einem sehr schonenden CO2- Verfahren aus dem frischen Muschelfleisch extrahierte Öl besteht zu über 75% aus ungesättigten Fettsäuren. Von diesen sind besonders die mehrfach ungesättigte Eicosapentaensäure (EPA), Decosahexaensäure (DHA und α- Linolensäure (ALA) unverzichtbar im Kampf gegen die Entzündungen. Der Organismus ist mit ihrer Hilfe nämlich in der Lage selber Enzyme (COX und LOX Hemmer) zu bilden, die direkt die Entzündungskette unterbrechen.

Das wunderbare dabei: es ist ein völlig natürlicher Vorgang, der hier die Entzündung hemmt und so den Fortschritt der Arthritis ausbremst.
Das Einzigartige am hier verarbeiteten Muschelöl ist die Tatsache, dass es ein nahezu einzigartig umfangreiches Fettsäurespektrum hat und zudem gut 2,5 mal mehr EPA, 40% mehr DHA und 30% mehr ALA enthält, als das sonst hochgelobte Lachsöl.

PerNic Cox® hat zudem den Vorteil, dass das Öl Bestandteil eine sehr schmackhaften Paste ist, die ml genau kinderleicht zu dosieren ist und so dem Hund ohne Verluste als Leckerei direkt oder aber über das normale Futter verabreicht werden kann. Nichts muss mehr in Keksen oder die vielzitierte Leberwurst versteckt werden.

PerNic Cox® gibt es bei Ihrem Tierarzt oder Tierheilpraktiker in einem praktischen Dosierspender. 30ml reichen bis zu 30 Tage für einen Hund. Weitere Informationen erhalten Sie im Netz unter www.perniccox.info oder bei PharmaWorld 2000 GmbH, 42355 Wuppertal info@noicovet.com

– Anzeige –