Seelenhunde

Sie wohnen unter Deiner Haut, mitten in Dir drin und einen Zentimeter
links vom Herzen. Es ist die Stelle, an der die Seele ihrem Mittelpunkt hat
und wo alle unsere Tränen und Lachfalten ihr Zuhause haben. Sie sind
immer bei Dir, begleiten Dich durch Euer gemeinsames Leben und
bleiben auch da, wenn sie schon lange gegangen sind. Sie fangen Dich
auf, wenn Du fällst, und sie stützen Dich, wenn Du keine Kraft hast. Da,
wo sie sind, ist der Ort, an dem Du Zuhause bist.

Seelenhunde sind der Anker, an dem Dein Leben hängt. Euch verbindet
ein unsichtbares Band wie aus Gummi und je weiter Ihr auseinander seid,
desto mehr zieht es Euch zurück.

Eure bittersten Tränen verschwinden, wenn sie sich auf Eurem Schoß zu
einem einen Kringel zusammenrollen. Ihre großen Erlebnisse und
kleinen Erfolge lassen Euch jedes Mal lachen und die gemeinsame Freude
lässt Euch alle Sorgen vergessen. Wenn andere Dinge Stress und
Anspannung in Euer Leben gebracht haben, sind sie da und zeigen Euch
den Weg nach Hause. Gemeinsame Spaziergänge und Abenteuerreisen
sind wie eine frische Brise in der Seele, die Euch alles Vorausgegangene
vergessen lassen.

Foto: Severine Martens
Foto: Severine Martens

Seelenhunde reparieren Deine Seele und auch Dein Herz, jeden Tag
mehrmals und immer wieder. Sie machen es einfach so und ohne jede
Mühe.

Sie sind immer da, wenn Du sie brauchst, und sie sind immer dort, wo Du
bist. Manchmal sind sie der Grund, warum Du überhaupt noch aus dem
Bett aufstehst und oft sind sie der letzte Anlaß, doch noch einmal das
Haus zu verlassen und vor die Tür zu gehen. Wie viele Leben sie wohl
schon auf diese Art und Weise gerettet haben? Sie halten Dich auf Trab
und in Bewegung – und sie bringen immer wieder neue Dinge in Dein
Leben. Sie sind Deine Tankstelle und die Salbe auf den Narben des
Lebens.

Seelenhunde sind ein untrennbarer Teil von Dir und kein Skalpell der
Welt kann diese Verbindung trennen.

Sie sind die Pfadfinder, wenn Ihr Euch verlaufen habt, und sie sind die
Lotsen, wenn Ihr nicht mehr weiter wisst. Sie nehmen Euch jeden Tag
mit in ihre Welt. Sie holen Euch ab und sie bringen Euch jedes Mal heile
und unversehrt zurück. Manche sagen, sie könnten zaubern und
Wünsche erfüllen, die Worte nicht aussprechen können. Andere wissen,
dass sie Eure Sehnsüchte und Träume erkennen, bevor ihr es selber
könnt.

Seelenhunde sind die Liebe und die Wärme in Eurem Herzen. Sie sind die
letzte Zuverlässigkeit in der Welt, wenn alles andere euch verlassen hat.
Sie lieben Euch ohne Ansehen Eurer Person. Ohne Blick auf Eure
Herkunft, Euer Aussehen oder Eure Kontoauszüge. Ihnen ist es egal, ob
Ihr in einer kleinen Villa mit großem Garten oder in einem Hochhaus im
achten Stock wohnt. Ihr braucht einfach nur da sein und ihr braucht
nichts weiter zu machen, als ihre Liebe in Euren Herzen zuzulassen. Sie
öffnen die Tür zu deiner Seele und du braucht nichts weiter zu tun, als sie
rein zu lassen.

Seelenhunde sind der Grund, warum Du bist. Und sie sind der Grund,
warum Du jeden Tag erneut die Kraft hast, einen Tag mehr zu leben!

Aus:
Mistköter und Seelenhunde – Severine Martens
Kinzel Verlag, dritte und erweiterte Auflage 2014
ISBN: 978-3955440053

Mehr Texte von Severine Martens unter www.fabelschmiede.de